Stofftechnik

Bautechnik

Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
BautechnikBautechnik umfasst alle Wissens- und Anwendungsbereiche, die für die Planung und Konstruktion von Hoch- oder Tiefbauten notwendig sein können.

Mit Bautechniken kann die Lehre von bestimmten Baubereichen gemeint sein (z.B. Baustofflehre) oder Ausführungsgebiete (Mauerwerksbau).

Bergbautechnik

Bild: Dieter Schütz / pixelio.de
BergbautechnikBergbautechnik meint alle technischen Hilfsmittel für den Berg- und Tunnelbau. Im Bergbau sind andere Hilfsmittel gefragt als im normalen Bauwesen.

Die Technik dient der Überwindung der bergbauspezifischen Herausforderungen.

Geotechnik

Bild: Bernd Sterzl / pixelio.de
GeotechnikGeotechnik ist dem Bauingeneurswesen zuzuordnen. Sie befasst sich mit dem Baugrund und Aspekten der Boden- und Felsmechanik. Geotechnik ist auch von großer Bedeutung für die Bergbautechnik.

Handwerkstechnik

Bild: Lilo Kapp / pixelio.de
HandwerkJede in einem Handwerk angewandte Technik ist eine Handwerkstechnik. Handwerk meint dabei die gewerbliche Tätigkeit in Abgrenzung zur Massenproduktion. Handwerkstechniken können alte, fast vergessene oder moderne Methoden zur Herstellung oder Reparatur bestimmter Produkte sein. Gemeinsam ist ihnen die überwiegende Herstellung durch den Menschen und nicht durch Maschinen.

Haushaltstechnik

Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
WaschmaschineAlle Geräte und Verfahren, die energiebetrieben sind und im privaten Haushalt zur Anwendung kommen, zählen zur Haushaltstechnik. Dazu zählen die Techniken, die der Versorgung der Haushaltsmitglieder dienen, also zum Beispiel Kühlschrank oder Waschmaschine.

Holztechnik

Bild: Klicker / pixelio.de
SägeHolztechnik umfasst alle Geräte und Verfahren zur Verarbeitung von Holz zu Zwischen- oder Endprodukten. Holztechnik zieht auch andere Materialien als Holz mit ein, wenn diese in Kombination mit Holz verarbeitet werden (z.B. Möbel).

Lagertechnik

Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de
LagerVor, zwischen und nach einer Produktion stellt sich die Frage nach einer geeigneten und effektiven Lagerung.

Lagertechnik beschäftigt sich mit Aufbewahrungssystemen und Regalbauten und bezieht logistische Überlegungen mit ein.

Landtechnik

Bild: Kurt Michel / pixelio.de
MähdrescherLandtechnik bezieht sich auf technische Anwendungen für den landwirtschaftlichen Bereich.

Neben Maschinenbau befasst sich Landtechnik auch mit der technischen Veränderung von Anbau- und Bewässerungsmethoden.

Lebensmitteltechnik

Bild: Rolf Handke / pixelio.de
LebensmittelherstellungLebensmitteltechnik meint die Untersuchung und Verbesserung der Produktion von Lebensmitteln. Dabei ist die gesamte Kette vom Anbau bis zur Verarbeitung der Lebensmittel im Blickfeld.

Ziel ist eine nachhaltige und effiziente Bewirtschaftung bei gleichzeitig hoher Qualität der Lebensmittel.

Medizintechnik

Bild: Michael Bührke / pixelio.de
MedizintechnikMedizintechnik ist die Weiter- und Neuentwicklung von Geräten zu medizinischen Zwecken mit dem Ziel einer besseren Prävention, Behandlung oder Rehabilitation von Patienten.

Meerestechnik

Bild: Richard / pixelio.de
Meteor-ForschungsschiffMeerestechnik ist ein Überbegriff für sämtliche Techniken, die am, auf oder im Meer Anwendung finden. Dazu gehören u.a. Verfahren zur Förderung von Ressourcen im Meer, Schiffsbau und Techniken zu Forschungszwecken.

Mikrotechnik

Bild: gnubier / pixelio.de
MikrotechnikMikrotechnik beschäftigt sich mit Technik und Systemen im Größenbereich von 0,1-1000 Mikrometer.

Das entscheidende Merkmal dieser Technik ist die Größe, nicht das Anwendungsgebiet. Dementsprechend findet die Mikrotechnik heutzutage vielfältige Anwendung, z.B. in Computern, Motoren oder im Bereich der Optik.

Militärtechnik

Bild: Ich-und-Du / pixelio.de
PanzerMilitärtechnik meint alle für Rüstungszwecke entwickelte oder verwendete Güter und Verfahren.

Das können Spionagesysteme, Waffen oder Verteidigungsmaßnahmen sein. Viele ursprüngliche Militärtechniken finden auch im zivilen Bereich Anwendung, darunter z.B. GPS.

Produktionstechnik

Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
ProduktionProduktionstechnik befasst sich mit der der Herstellung von Produkten und der Nutzung von physikalischen Gesetzen und Ressourcen.

Je nach Produkt und Herstellungsverfahren kommen andere Wissenschaften und Techniken zum Einsatz.

Textiltechnik

Bild: Dieter Schütz / pixelio.de
NähmaschineTextiltechnik meint sowohl die technischen Geräte wie auch die handwerklichen Methoden zur Herstellung und Bearbeitung von Textilien wie Kleidung und Stoffen.

Dies umfasst die Faserernte über die Verarbeitung von Garn auch das Einfärben und Zunähen der Stoffe.

Umwelttechnik

Bild: H.D.Volz / pixelio.de
UmwelttechnikDas Ziel der Umwelttechnik ist der Schutz bzw. die Wiederherstellung der Umwelt durch technische Entwicklungen. Schwerpunkt ist die Einwirkung des Menschen auf die Umwelt.

Umwelttechnik kann aber auch zu einem besseren Schutz vor Naturkatastrophen beitragen.

Verfahrenstechnik

Bild: JUREC / pixelio.de
VerfahrenstechnikVerfahrenstechnik meint die technischen Anwendungen, die zur Umwandlung eines vorherigen Rohstoffes oder Produkts in ein anderes Zwischen- oder Endprodukt nötig sind.

Die jeweiligen Anforderungen an das Material und die Produktion machen eine enge Kooperation mit den jeweiligen Experten notwendig.

Verkehrstechnik

Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
VerkehrstechnikVerkehrstechnik beschäftigt sich mit der Planung und Umsetzung eines effizienten und sicheren Verkehrssystems auf allen Ebenen der Güter- und Personenbeförderung.

Das beinhaltet Straßen-, Güter-, Schiffs- und Luftverkehr. Dazu gehört auch die Entwicklung von verkehrsbezogenen Geräten wie Ampelanlagen.

Versorgungstechnik

Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de
StromversorgungVersorgungstechnik möchte Gebäude durch Strom-, Gas- und Wasserversorgung nutzbar machen und Ortschaften durch Abfallentsorgung sauber halten.

Ein wichtiger Aspekt ist dabei, neben der Sicherheit für die Bewohner, die Bauplanung und Transportlogistik.

Waffentechnik

Bild: Siegfried Fries / pixelio.de
WaffenWaffentechnik bezieht sich auf Waffen zum Zwecke der Verteidigung und des Angriffes.

Die größte Verwendung von Waffen hat das Militär, weswegen Waffentechnik eng mit der Militärtechnik verbunden ist.

Werkstofftechnik

Bild: JUREC / pixelio.de
Werkstofftechnik, auch Materialtechnik genannt, entwickelt Verfahren zur Verarbeitung von Materialien und Werkstoffen. Dazu bedient sie sich Erkenntnissen aus der Physik, Chemie, Mineralogie, Petrologie, Kristallografie und dem Ingenieurswesen.

Durch Veränderungen in der Struktur des Stoffes sollen Merkmale hervorgehoben oder gemindert werden, um ihn für die Produktion nutzbar zu machen.